Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

STOCKHOLM (awp international) - Der schwedische Energiekonzern Vattenfall will sich künftig auf Aktivitäten im eigenen Land sowie in Deutschland und den Niederlanden konzentrieren. Wie das bisher auch in Dänemark und Polen aktive Unternehmen am Dienstag in Stockholm mitteilte, soll die Organisationsstruktur komplett umgebaut werden. Ziele seien neben einer Ertragssteigerung auch eine Verbesserung der CO2-Bilanz und ein schneller Schuldenabbau.
Nach Medienberichten vom Wochenende will Vattenfall dafür unter anderem Kohlekraftwerke verkaufen. Der Staatskonzern ist in Deutschland seit langem wegen des umstrittenen Braunkohleabbaus in der Lausitz und dem Kohlekraftwerks-Neubau Moorburg bei Hamburg in den Schlagzeilen. Die Gewinne sind in diesem Jahr unter anderem wegen des anhaltenden Stillstands der Atomkraftwerke Krümmel und Brunsbüttel stark geschrumpft.
Einzelheiten zur neuen strategischen Ausrichtung will der neue Konzernchef Øystein Løseth am Vormittag (09.00 Uhr) in Stockholm mitteilen./tbo/DP/nmu

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???