Navigation

Berufsintegration mit einem Algorithmus

Heute haben im Schnitt nur rund 15 Prozent der Asylsuchenden im dritten Jahr nach ihrer Ankunft einen Job – es harzt mit der Berufsintegration. Doch jetzt haben Forscher der ETH Zürich und der Stanford University einen Algorithmus entwickelt, der den Einstieg von Asylsuchenden in den Arbeitsmarkt deutlich optimieren soll.

Dieser Inhalt wurde am 19. Januar 2018 - 08:29 publiziert
swissinfo.ch/sb und SRF (10vor10 vom 18.01.2018)
Externer Inhalt


Artikel in dieser Story

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.