Navigation

Kleine Parlamentskammer rückt leicht nach rechts

Nach den letzten Entscheidungen bei den Ständeratswahlen halten die Christlichdemokratische Volkspartei (CVP) und die Freisinnige Partei (FDP.Die Liberalen) als stärkste Parteien je 13 von insgesamt 46 Sitzen. Am Wochenende haben sich in den Kantonen Zürich und Aargau noch zwei freisinnige Kandidaten durchgesetzt. Drittstärkste Partei in der Kleinen Kammer ist mit 12 Sitzen die Sozialdemokratische Partei (SP) vor der Schweizerischen Volkspartei (SVP) mit  5 Sitzen.

Dieser Inhalt wurde am 23. November 2015 - 08:45 publiziert
swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 22.11.2015)
Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen