Navigation

Skiplink navigation

Tulpen für die Deutschschweiz, Unterhosen für die Romandie

Alles nur Klischees? Dennoch scheinen diese auf die drei Sprachregionen der Schweiz zuzutreffen. So schenken offenbar die meisten Deutschschweizer am Valentinstag ihrem oder ihrer Liebsten Blumen, Essen wird am meisten in der italienischen Schweiz verschenkt und in der Romandie gehen die meisten Dessous über den Ladentisch. 

Dieser Inhalt wurde am 14. Februar 2017 - 12:13 publiziert
swissinfo.ch

Was schenken Sie am Valentinstag? 

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen