Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Acino erhält Zulassung für Hydromorphon-Präparat in Deutschland

Zürich (awp) - Die Acino Holding AG hat in Deutschland die Marktzulassung für ihr Hydromorphon-Präparat erhalten. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) habe seine Überprüfung abgeschlossen und Acinos orale Kapselformulierung von Hydromorphon 2mg, 4mg, 8mg, 16mg und 24mg zum Vertrieb zugelassen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Der Jahresumsatz des Präparats dürrfte sich gemäss Acino im mittleren einstelleingen EUR-Millionenbereich bewegen.
Mit diesem neuen Präparat erweitere Acino ihr Produktportfolio für die Indikation Schmerz, zu welchem die bereits im Markt befindlichen Medikamente Fentanyl (Transdermalpflaster), Buprenorphin (Transdermalpflaster) und Oxycodon gehören. Acino habe mit zwei Vertriebspartnern bereits Lieferverträge abgeschlossen. Vertragsverhandlungen mit zwei weiteren Partnern seien in fortgeschrittenem Stadium, heisst es weiter.
Hydromorphon ist gemäss Mitteilung ein starkes Opioid-Analgetikum, welches eingesetzt wird zur Bekämpfung akuter und chronischer starker Schmerzen einschliesslich krebsbedingter Schmerzbilder.
sig/rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.