Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Basel setzt sich im 4. Gruppenspiel der Champions League gegen Ludogorez Rasgrad mit 4:0 durch und wahrt damit die Chancen auf den Einzug in die Achtelfinals.

Breel Embolo und Derlis Gonzalez sorgten mit ihren Toren bereits vor der Pause dafür, dass sich der mit 35'272 Zuschauern fast ausverkaufte St.-Jakob-Park trotz leichtem Nieselregen erstmals in eine Festhütte verwandelte. Shkelzen Gashi erhöhte nach knapp einer Stunde nach Vorlage des wohl knapp im Offside stehenden Embolo auf 3:0, sechs Minuten später traf Marek Suchy im Anschluss an einen Corner von Luca Zuffi zum Schlussresultat.

Der Treffer des Tschechen, der ebenso wie Embolo und Gashi erstmals in der Königsklasse traf, war der letzte Höhepunkt eines starken und von A bis Z souveränen Auftritts des FCB, dem damit eindrücklich die Revanche für die bittere 0:1-Niederlage vor zwei Wochen in Sofia gelang, wo die lange Zeit in Unterzahl agierenden Basler in der Nachspielzeit den Gegentreffer erhalten hatte.

Dank dem Sieg und der gleichzeitigen 0:1-Niederlage von Liverpool auswärts gegen Real Madrid hat sich die Ausgangslage des FCB im Dreikampf um die Achtelfinal-Qualifikation markant verbessert. Der Schweizer Meister, der wieder auf Platz 2 der Tabelle vorrückte, hat es dank den beiden Heimsiegen gegen die direkten Konkurrenten nun in den eigenen Händen, sich zum zweiten Mal nach der Saison 2011/12 für die K.o.-Runde der Champions League zu qualifizieren. Während der FCB in der nächsten Partie zuhause gegen des Starensemble des klaren Leaders Real Madrid nur gewinnen kann, deutet weiterhin vieles darauf hin, dass es zum Abschluss der Gruppenphase an der Anfield Road zwischen Liverpool und Basel zu einem Endspiel um Platz 2 kommen wird.

Basel - Ludogorez Rasgrad 4:0 (2:0)

St.-Jakob-Park. - 35'272 Zuschauer. - SR Lannoy (Fr). - Tore: 34. Embolo (Frei) 1:0. 41. Gonzalez (Frei) 2:0. 59. Gashi (Embolo) 3:0. 65. Suchy (Gashi) 4:0.

Basel: Vaclik; Xhaka, Schär, Suchy, Safari; Elneny, Frei (81. Diaz); Gonzalez (69. Callà), Zuffi, Gashi (74. Delgado); Embolo.

Ludogorez Rasgrad: Stoyanov; Junior Caicara, Terziev, Moti (21. Aleksandrov), Angulo; Dyakov, Fabio Espinho (64. Abel); Alexandrov, Marcelinho, Dani Abalo; Bezjak (46. Hamza).

Bemerkungen: Basel ohne Ivanov, Streller (beide verletzt) und Serey Die (gesperrt), Ludogorez ohne Minev (gesperrt). Verwarnungen: 42. Gonzalez (übertriebener Torjubel). 84. Marcelinho (Foul).

Weiteres Resultat der Gruppe B: Real Madrid - Liverpool 1:0. - Tor: 27. Benzema 1:0.

Rangliste: 1. Real Madrid 4/12 (11:2). 2. Basel 4/6 (6:6). 3. Liverpool 4/3 (2:6). 4. Ludogorez Rasgrad 4/3 (3:8).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS