Navigation

Konkurs für Druckerei Weber Benteli - 260 Entlassungen

Dieser Inhalt wurde am 30. November 2009 - 22:01 publiziert
(Keystone-SDA)

Brügg BE - Das Wunder blieb aus: Über die Druckerei Weber Benteli AG in Brügg bei Biel ist der Konkurs ausgesprochen worden. Rund 260 Angestellte verlieren ihren Stelle.
Nach eingehendem Studium der Unterlagen habe man beschlossen, die Produktion sofort einzustellen, sagte Guido Müller vom Betreibungs- und Konkursamt Berner Jura-Seeland dem regionalen Fernsehsender TeleBielingue.
Das Unternehmen hatte am vergangenen Freitag wegen Liquiditätsproblemen die Bilanz deponiert und den Konkurs beantragt. Zuvor war die Übernahme durch einen Investor gescheitert.
Die Gewerkschaft Comedia hatte noch am Freitag bekräftigt, Weber Benteli sei überlebensfähig. Auch die Belegschaft glaubte an einen Neuanfang bei der zweitgrössten Akzidenzdruckerei der Schweiz. Das Unternehmen befindet sich grösstenteils im Besitz deutscher Finanzinvestoren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?