Navigation

Lehrerin in Bremen von ehemaligem Schüler erstochen

Dieser Inhalt wurde am 18. Dezember 2009 - 19:31 publiziert
(Keystone-SDA)

Bremen - In Bremen ist eine Lehrerin auf offener Strasse von einem ehemaligen Schüler erstochen worden. Der 21-Jährige habe der Frau in der Nähe ihrer Wohnung aufgelauert und sie mit einem Messer angegriffen, teilte ein Polizeisprecher mit.
Die 35-Jährige sei dabei so schwer verletzt worden, dass sie noch am Ort des Geschehens starb. Den Angaben zufolge informierte der 21-Jährige selbst die Polizei und liess sich widerstandslos festnehmen. Er wies Schnittwunden auf, die er sich offenbar während oder nach der Attacke selbst zugefügt hatte.
Der junge Mann sei früher ein Schüler des Gymnasiums gewesen, an dem die Frau unterrichtete, sagte der Sprecher. "Höchstwahrscheinlich" habe sie dort direkt mit ihm zu tun gehabt. Die genauen Hintergründe seien aber noch unklar. Es seien "umfangreiche Ermittlungen" eingeleitet worden.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?