Schweizer Perspektiven in 10 Sprachen

Jo Fahy

Die britische Multimedia-Journalistin Jo, die 2010 in die Schweiz zog, hat Erfahrung in den Bereichen Fernsehen, Radio und Online. Sie leitet ein Team von Videojournalisten, Bildredaktorinnen, einem Grafikdesigner, Datenjournalisten und Community-Entwickler, und ist auf Social Media spezialisiert. Kürzel: jf

Ein Mann mit Hut vor dem Union Jack

Mehr

Was es beim Brexit zu beachten gilt

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Mit dem bevorstehenden Austritt Grossbritanniens aus der EU stehen Schweizer Bürger im Vereinigten Königreich vor einer Herausforderung.

Mehr Was es beim Brexit zu beachten gilt
Mann mit Europa- und UK-Flaggen

Mehr

Briten in der Schweiz sorgen sich um ihre Rechte

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Die Schweiz und Grossbritannien haben ein Abkommen für nach dem Brexit abgeschlossen. Können sich Briten in der Schweiz nun beruhigt fühlen?

Mehr Briten in der Schweiz sorgen sich um ihre Rechte
A woman looks at a painting

Mehr

Raubkunst wird in Bern ausgestellt

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Im Kunstmuseum Bern ist die zweite Ausstellung mit Bildern aus dem Kunstfund Gurlitt eröffnet worden. Gezeigt wird auch Nazi-Raubkunst.

Mehr Raubkunst wird in Bern ausgestellt
The barbiturate Pentobarbital is taken at home by people who wish to die

Mehr

Immer mehr Menschen liebäugeln mit assistiertem Suizid

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Jedes Jahr werden tausende Menschen Mitglied von Exit, der grössten Sterbehilfe-Organisation der Schweiz. Das letzte Jahr war keine Ausnahme.

Mehr Immer mehr Menschen liebäugeln mit assistiertem Suizid

Mehr

Eine revolutionäre Zugfahrt durch ein Europa im Krieg

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Lenins historische Zugfahrt vor 100 Jahren in einem plombierten Eisenbahnwaggon von Zürich ins russische Petrograd (heutiges Sankt Petersburg).

Mehr Eine revolutionäre Zugfahrt durch ein Europa im Krieg
swissinfo.ch-Journalist Renat Künzi im Interview mit Politologe Mark Balsiger

Mehr

“Die Gegner haben frühzeitig Blut geleckt”

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Der Politologe und Medienexperte Mark Balsiger stellte sich im Facebook-Live-Interview von swissinfo.ch den Fragen von Journalist Renat Künzi. Hier sind die wichtigsten Erkenntnisse seiner Analyse über die Rentenreform-Abstimmung vom 24. September 2017.  Es sei vielleicht ein unschweizerischer Abstimmungskampf gewesen, meint Politologe Mark Balsiger. Wie das? “Man hat sich sehr stark auf die eigenen Positionen behaftet.”…

Mehr “Die Gegner haben frühzeitig Blut geleckt”
People hold ballot papers in the air during an open air vote in the rain

Mehr

Wie würden Sie in der Schweiz abstimmen?

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Nicht alle unserer Leser und Leserinnen dürfen in der Schweiz abstimmen. Bei uns können Sie aber Ihre Meinung sagen.

Mehr Wie würden Sie in der Schweiz abstimmen?

Mehr

So schützen Sie sich vor Zecken

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Zecken sind auf dem Vormarsch. Sie können gefährliche Krankheiten übertragen.

Mehr So schützen Sie sich vor Zecken

Mehr

swissinfo.ch lanciert neue App

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Immer und überall über das Geschehen in der Schweiz informiert sein: Die neue App von swissinfo.ch macht es möglich.

Mehr swissinfo.ch lanciert neue App

Mehr

Willkommen bei Nouvo!

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Ob du auf einem Berg, im Bus oder zu Hause im Bett bist, Nouvo’s kurze Videos können von überall angeschaut werden. Auf FacebookExterner Link und TwitterExterner Link liefern wir dir täglich harte Fakten und ironischen Spass direkt auf deinen Feed. Und das Beste daran ist: Wenn du deinen Kopfhörer vergessen hast, kannst du Nouvo ohne Ton sehen und bekommst…

Mehr Willkommen bei Nouvo!

Mehr

Schweizer Fernsehen macht sich über Trump lustig

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Das Schweizer Fernsehen richtet sich in einem satirischen Video an den amerikanischen Präsidenten Donald Trump und erklärt ihm die "Vorzüge" der Schweiz.

Mehr Schweizer Fernsehen macht sich über Trump lustig

Mehr

Vor 25 Jahren räumte Zürich die offene Drogenszene

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Gleich hinter dem Landesmuseum, in nächster Nähe des Zürcher Hauptbahnhofs, existierte seit 1987 eine offene Drogenszene. Sie wurde weltweit bekannt, als die Situation ausser Kontrolle geriet, mit Hunderten Dealern und Drogenabhängigen, von denen viele dringend medizinische Betreuung nötig gehabt hätten. Einige Ärzte leisteten Freiwilligenarbeit – zuerst gegen den Willen der Behörden –  und versorgten Wunden, kümmerten sich um Fälle von Überdosierung…

Mehr Vor 25 Jahren räumte Zürich die offene Drogenszene

Mehr

Willkommen im iPhone-Land Schweiz

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Als das neue Gerät im Januar 2007 auf den Markt kam, mussten Trendsetter, die unter den ersten Schweizern mit einem iPhone sein wollten, dieses online bestellen oder in den USA kaufen. Allerdings waren die SIM-Karten der US-Geräte damals gesperrt. Das nächste Problem war also, ein Computer-Programm oder einen kleinen Laden zu finden, um die Karte…

Mehr Willkommen im iPhone-Land Schweiz

Mehr

Weisse Weihnachten in Schweizer Skigebieten?

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Wir haben vier Skigebiete unter die Lupe genommen. Zwei der Skigebiete, Adelboden und Engelberg, befinden sich auf einer Höhe von weniger als 1600 Meter über Meer. Und zwei der Orte liegen höher als 1600 Meter: Arosa und Zermatt. Interessiert hat uns, wie viel Schnee in diesen Gebieten seit 1960 an Weihnachten jeweils lag und ob…

Mehr Weisse Weihnachten in Schweizer Skigebieten?

Mehr

Diese Frauen gestalten die Computerbranche der Schweiz

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Ein Mittwochabend in Zürich. Etwa hundert Frauen (und eine Handvoll Männer) haben sich in einem Raum der dortigen Google-Niederlassung versammelt. Sie sind Mitglieder des Netzwerks “We Shape Tech”Externer Link. Sechs Frauen haben dieses Netzwerk auf eigene Initiative in ihrer Freizeit auf die Beine gestellt. Ihm gehören Frauen an, die in grossen Computerfirmen oder in Startups…

Mehr Diese Frauen gestalten die Computerbranche der Schweiz

Mehr

Fünf Gründe, warum die Schweiz Innovations-Weltmeisterin ist

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Der IndexExterner Link untersucht Institutionen, Bildungskapital und Forschung, Infrastruktur, Markt- und Geschäftsgewandtheit –besonders in den beiden letzten Kategorien ist die Schweiz stark. Wissensstand, Technologie und Erfindergeist, gemessen an Patenten, Handelsmarken und kreativem Schaffen wie Filmen, spielen in der Rangliste ebenfalls eine Rolle. Was also macht die Schweiz richtig? 1. Ein Erfinderland Die Schweiz konnte in…

Mehr Fünf Gründe, warum die Schweiz Innovations-Weltmeisterin ist

Mehr

Der verhängnisvolle Brauch der Zwangsheirat

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Es sei schwierig zu beurteilen, ob Zwangsheiraten in der Schweiz zugenommen hätten oder ob nur das Bewusstsein dieses Problems in der Bevölkerung grösser geworden sei, sagt Anu Sivaganesan, Verantwortliche der Fachstelle gegen ZwangsheiratExterner Link. Als die Fachstelle 2005 ins Leben gerufen wurde, war sie monatlich mit zwei Fällen konfrontiert. Im Juni dieses Jahres, kurz vor…

Mehr Der verhängnisvolle Brauch der Zwangsheirat

Mehr

Als der japanische Kronprinz nach Bern kam

Dieser Inhalt wurde am veröffentlicht Akihito’s Sohn besuchte die Schweiz, um 150 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen der Schweiz und Japan zu feiern. Berns Bürgermeister Alexander Tschäppät zeigte ihm die Stadt. Die Schweizer Presse bemerkte damals, dass die Reise für Naruhito eine willkommene Pause bedeutete, dessen öffentliche Auftritte normalerweise streng kontrolliert werden und wenige Begegnungen mit “normalen Menschen” ermöglichen. Die Rolle…

Mehr Als der japanische Kronprinz nach Bern kam

Beliebte Artikel

Meistdiskutiert

SWI swissinfo.ch - Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft

SWI swissinfo.ch - Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft