Autosalon mit rückläufigen Besucherzahlen

Der 79. Internationale Automobilsalon ist am Sonntagabend in Genf mit weiter rückläufigen Besucherzahlen zu Ende gegangen.

Dieser Inhalt wurde am 15. März 2009 - 19:12 publiziert

An den elf Tagen strömten rund 650'000 Autointeressierte auf das Messegelände. Im vergangen Jahr waren es noch knapp 715'000 gewesen, 2007 gut 730'000 Besucher.

Der zehnprozentige Rückgang der Besucherzahl im Vergleich zum Vorjahr bewege sich im Rahmen der normalen Fluktuation, sagte Mediensprecherin Silvia Blattner.

Wichtiger als die Zahl der Besucher sei die Zufriedenheit der Aussteller, sagte die Sprecherin und verwies auf gute Resultate in einer Umfrage zum Messeverlauf. Der nächste Genfer Autosalon findet vom 4. bis 14. März 2010 statt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen