Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HAMBURG (awp international) - Daimler und BMW wollen mit sogenannten Scootern neue Geschäftsfelder erschliessen. Diese batteriebetriebenen Roller gelten als Zukunftstrend für Metropolen. Daimler will den E-Roller bereits Anfang Oktober auf dem Pariser Automobilsalon präsentieren, wie die "Financial Times Deutschland" (Freitagausgabe) berichtet. Auch BMW gehe in diese Richtung. Neben einem bereits beschlossenen Elektroauto denke man dabei auch über elektrische Zweiräder nach, sagte ein leitender BMW-Ingenieur der Zeitung.
Die deutschen Autobauer suchen damit den Anschluss an neue Entwicklungen in der Branche. Weltweit arbeiten bereits alle grossen Autobauer an Elektrorollern ? darunter auch der Branchenführer Toyota. Daimlers Elektroroller wird Konzernkreisen zufolge unter der Marke Smart produziert werden. "Smart ist ein Mobilitätskonzept für die Stadt. Ein Roller wäre eine intelligente Ergänzung der Modellpalette", zitiert die Zeitung aus dem Umfeld von Daimler./fn

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???