Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

STUTTGART (awp international) - Der Stuttgarter Autobauer Daimler hat dank der gestiegenen Autonachfrage im vergangenen Jahr einen Milliardengewinn erzielt. Der Überschuss wuchs auf 4,7 Milliarden Euro, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von 2,6 Milliarden Euro verbucht wurde. "Daimler hat im vergangenen Jahr ein glänzendes Comeback hingelegt", sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche am Mittwoch bei der Bilanzvorlage in Stuttgart.
Der Umsatz kletterte von 78,9 Milliarden Euro im Vorjahr auf 97,8 Milliarden Euro, ein Plus von 24 Prozent . Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte von minus 1,5 Milliarden Euro auf plus 7,3 Milliarden Euro zu. Den höchsten Ergebnisbeitrag leistete mit 4,7 Milliarden Euro die Personenwagensparte Mercedes-Benz Cars. Zum Daimler-Konzern gehören neben den Personenwagen der Marken Mercedes-Benz, Smart, AMG und Maybach Lastwagen, Transporter und Busse sowie Finanzdienstleistungen./dct/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???