Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Die Deutsche Bank braucht wegen der neuen schärferen Regeln für die Finanzbranche keine weitere Kapitalerhöhung. "Wir werden die Basel-III-Kriterien bereits Ende 2013 erfüllen", sagte Bankchef Josef Ackermann am Montag in Frankfurt. "Wir haben sehr gut vorgearbeitet." Deshalb brauche die Deutsche Bank über die am Sonntagabend angekündigte Kapitalerhöhung über fast zehn Milliarden Euro hinaus kein weiteres Geld vom Aktienmarkt, um die neuen Auflagen für die Banken zu erfüllen. Knapp acht der zehn Milliarden Euro aus der für den Herbst geplanten Kapitalerhöhung braucht die Deutsche Bank für die angestrebte Übernahme der Postbank . Damit wären zwei Milliarden Euro für die Stärkung der Bilanz frei. Die Banken müssen in Zukunft deutlich mehr Kapital für ihre Geschäfte vorhalten./zb/ben/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???