Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

STOCKHOLM (awp international) - Der schwedische Telekomausrüster Ericsson übernimmt den Dienstleister Telcordia für 1,15 Milliarden Dollar in bar. Mit diesem Schritt kommen rund 2.600 Telcordia-Mitarbeiter zu Ericsson, wie das schwedische Unternehmen am Dienstag mitteilte. Telcordia entwickelt Betriebsunterstützungssysteme für die Telekombrache. Bisheriger Eigentümer von Telcordia waren Providence und Warburg Pincus. Die Übernahme soll im vierten Quartal dieses Jahres abgeschlossen werden. "Betriebsunterstützungssysteme werden an Bedeutung gewinnen", sagte Ericsson-Chef Hans Vestberg. "Telcordia bringt gute Leute und Wissen mit sowie ein starkes Geschäft in Nordamerika und anderen Märkten."/fn/stk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???