Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BERLIN (awp international) - Der europäische Elektronik-Einkaufsverbund Euronics International ist künftig auch in Moldawien und der Ukraine präsent. Die Einkaufsgenossenschaft unterzeichnete am Freitag eine Kooperationsvertrag mit der ukrainischen Handelskette Foxtrot, wie Euronics-Geschäftsführer Klaus Lahrmann auf der Elektronikmesse IFA in Berlin bekanntgab.
Foxtrot habe mit seinen 243 Läden einen Marktanteil von 25 Prozent. Euronics ist nun an mehr als 11 000 Standorten in 30 europäischen Ländern vertreten und die Nummer zwei hinter den zur Metro-Gruppe gehörenden Media Markt und Saturn.
Euronics International hat für 2009 einen Umsatz von 14,1 Milliarden Euro ausgewiesen, was einem Minus von zwei Prozent entsprach. Im ersten Halbjahr 2010 sei es begünstigt durch die Fussball-Weltmeisterschaft wieder aufwärts gegangen. Ziel ist es, bis 2015 die 20 Milliarden-Euro-Marke zu erreichen./bf/DP/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???