Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MANNHEIM (awp international) - Der Schmierstoff-Hersteller Fuchs Petrolub ist nach deutlichen Zuwächsen vor allem in Asien und Südamerika auf dem Weg zu einem neuen Rekordergebnis. Für das laufende Geschäftsjahr peilt Fuchs Petrolub ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 200 Mio EUR an, bestätigte das im MDax notierte Unternehmen die erst jüngst konkretisierte Prognose am Dienstag in Mannheim. Damit wollen die Mannheimer ihre Bestmarke von 195 Mio EUR aus dem Jahr 2007 knacken.
Bereits in den ersten sechs Monaten betrug das operative Ergebnis 123,9 Mio EUR. Dies war nahezu eine Verdoppelung zum krisengeschüttelten Vorjahreszeitraum. Der Umsatz kletterte in den ersten sechs Monaten um fast ein Viertel auf 700,7 Mio EUR. Unter dem Strich blieben Fuchs Petrolub 86,7 Mio EUR, nach nur 43,1 Mio EUR im Vorjahr. Die Mannheimer hatten die drei Kennziffern am 30. Juli bereits veröffentlicht.
Dennoch warnte der Schmierstoffhersteller erneut vor zu grosser Euphorie. "Die im ersten Halbjahr aufgrund eines Basiseffekts erzielten hohen Umsatz- und Ergebnissteigerungen lassen sich nicht für das Gesamtjahr fortschreiben." Steigende Rohstoffkosten stellten das Unternehmen aber zeitweise vor grossen Aufgaben. Daher werde Fuchs Petrolub wohl kaum das überdurchschnittlich gute Halbjahresergebnis (EBIT) auch in der zweiten Jahreshälfte 2010 wiederholen können. /mne/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???