Navigation

Deutsch für Flüchtlinge

Flüchtlinge sollen so schnell und so gut wie möglich Deutsch lernen. Lehrmittelautorin Ursula Rickli hat eigens für fremdsprachige Erwachsene eine neue Methode entwickelt. Besuch in einem Deutschkurs für Asylsuchende in Olten.

Dieser Inhalt wurde am 12. April 2016 - 08:23 publiziert
swissinfo.ch und SRF (10vor10 vom 11. April 2016)
Externer Inhalt

In der Schweiz gibt es zahlreiche Treffpunkte und Durchgangszentren, wo ein wenig Deutschunterricht für Asylsuchende angeboten wird. Aber flächendeckende Kurse gibt es nicht. Oft sind es Freiwillige, die vor Ort Unterricht anbieten. Denn Geld vom Bund gibt es dafür nicht. Warum nicht, wenn doch die Sprache der Schlüssel zur Integration sein soll? Der Bund sagt, man wolle nicht zu viel Aufwand für Asylsuchende aufwenden, von denen nicht sicher sei, ob sie in der Schweiz bleiben könnten.

Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.