Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp/sda) - Die Kardex-Gruppe, die Regale und Logistiksysteme für Lager produziert, stellt ein verschlechtertes Semesterergebnis in Aussicht: Der Umsatz schrumpfte um rund 15% und sowohl Betriebsergebnis (EBIT) als auch Nettoergebnis fielen negativ aus.
Damit werden die Ergebnisse unter den positiven Zahlen des Vorjahressemesters liegen, schreibt Kardex in einer am Freitag veröffentlichten Vorabmeldung zu der für 10. August geplanten Publikation des Halbjahresberichts. Bereinigt um die Akquisition von MLOG Logistics dürfte der Umsatz rund 20% unter der Vorjahresperiode (177,7 Mio EUR) ausfallen.
Kardex begrüntet die Einbussen mit einem deutlichen Rückgang der Aufträge, Preisdruck und Überkapazitäten am Markt. Seit Beginn des zweiten Quartals 2010 verzeichnet die Gruppe wieder eine Zunahme der Auftragseingänge. Für das Gesamtjahr geht Kardex daher weiterhin von einem positiven EBIT aus.
ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???