Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HAMBURG (awp international) - Das US-Institut JPMorgan umwirbt laut einem Pressebericht Hedge-Fonds. Das Bankhaus biete nun auch in Europa Finanzdienstleistungen für Hedge-Fonds an, schreibt die "Financial Times". Im Nachgang der Finanzkrise sind Hedge-Fonds gezwungen, ihre Beziehungen zu Banken zu diversifizieren. Damit eröffnen sich für die Institute neue Chancen in einem Markt, der in den USA lange von Goldman Sachs und Morgan Stanley dominiert wurde, in Europa von Credit Suisse .
JPMorgan hat laut "FT" durch die Übernahme der gestrauchelten US-Investmentbank Bear Stearns 2008 im Prime-Brokerage-Geschäft in den USA einen Fuss in die Tür bekommen. Seitdem hatten Topmanager der Bank dem Blatt zufolge wiederholt einen Ausbau des Geschäfts in Europa und Asien als zentralen strategischen Schritt für 2011 genannt. "Vor nur vier bis fünf Jahren haben wir uns noch gefragt, ob wir in das Prime-Brokerage-Geschäft erfolgreich einsteigen können?, zitiert die "FT" Jes Staley, Chef des Investmentbankings bei JPMorgan. "Der richtige Moment kam 2008, als wir die Plattform gekauft haben, und wir haben nicht aufgehört, in sie zu investieren."/jha/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???