Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Der zurückgetretene portugiesische Ministerpräsident José Socrates hat den Europäern versichert, sein Land werde auch unter einer neuen Regierung seine Sparziele einhalten. Das sagte Kommissionspräsident José Manuel Barroso am frühen Freitagmorgen in Brüssel nach Beratungen der EU-Staats- und Regierungschefs. "Wir haben unsererseits unser Vertrauen ausgedrückt, dass Portugal seine Probleme überwinden wird", sagte Barroso.
In der Sitzung sei nicht über einen möglichen Bail Out - also eine finanzielle Rettung - Portugals gesprochen worden, sagte Barroso. "Die wichtigsten politischen Parteien haben zugesichert, dass sie die Sparziele unterstützten, wie sie angekündigt wurden." Beim Gipfel war deutlich geworden, dass das hochverschuldete Land ein Kandidat für Finanzhilfen der Europäer ist./cb/DP/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???