Rekordpreis für Nacktfoto von Carla Bruni

Ein Aktfoto des Schweizer Starfotographen Michel Comte ist an einer Steigerung in New York für 91'000 Dollar unter den Hammer gekommen.

Dieser Inhalt wurde am 11. April 2008 - 11:44 publiziert

Damit lag der Preis für das Schwarz-Weiss-Foto 20 Mal höher, als das Auktionshaus Christie's ursprünglich erwartet hatte.

Der Erlös fliesst in das Projekt "Sodis-Solare" des Schweizer Wasserforschungsinstituts Eawag. Das Projekt schult die Bevölkerung in armen Ländern darin, Trinkwasser mit Petflaschen und Sonnenlicht aufzubereiten.

In Gebieten, wo die Methode praktiziert wird, sinkt die Rate der Durchfallerkrankungen um bis zu 50%.

Das Bild der französischen Präsidentengattin stammt aus dem Jahr 1993, einer Zeit also, als Carla Bruni noch als Model arbeitete. Michel Comte hatte es für eine Anti-Aids-Kampagne aufgenommen.

Der Käufer habe das Nacktfoto für einen chinesischen Kunsthändler erworben, teilte Christie's mit. Es war Teil einer Auktion von 135 Fotos des deutschen Sammlers Gert Elfering.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen