Navigation

ÜBERSICHT SCHWEIZ/Börsenrelevante Informationen

Dieser Inhalt wurde am 13. April 2010 - 16:30 publiziert

Zürich (awp) - Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag (Nachmittag):
cf
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
- Roche erwirbt Medingo Ltd. und stärkt ihre Position bei Insulinpumpensystemen
- GAM Q1: verwaltete Vermögen der Gruppe steigt um 5% auf 119,1 Mrd CHF
AuM Swiss & Global Management +7% auf 77,9 Mrd CHF
AuM GAM +6% auf 54,1 Mrd CHF
Diego du Monceau und Daniel Daeniker zur Wahl in VR vorgeschlagen

- Rieter/Michael Pieper plant keinen weiteren Beteiligungs-Aufbau
- Basilea präsentiert neue Daten zu BAL30072 und Ceftobiprol
- Meyer Burger erhält Steuererleichterung am Standort im Kanton Bern

- Ems-Chemie Q1: Umsatz 404 Mio CHF (AWP-Konsens: 362 Mio)
2010: Deutlich höherer Umsatz und höherer EBIT als im VJ erw.
Sonderdividende von 5 CHF je Aktie
- Forbo hat Grossteil der Rieter-Beteiligung an Michael Pieper verkauft
Verkaufspreis 320 CHF je Aktie - hält neu weniger als als 3% an Rieter
Aktienverkauf bringt Finanzertrag von 43 Mio CHF vor Steuern
2010: Ergebnis von gegen 100 Mio CHF erwartet vor Ertrag aus Verkäufen
CEO: Wollen Rieter-Beteiligung von knapp unter 3% vorerst halten

- Valartis 2009: Konzerngewinn 62,8 Mio CHF (VJ 3,3 Mio)
Verwaltete Kundengelder 6,38 Mrd CHF (VJ 4,32 Mrd)
Dividende von 0,50 CHF (VJ 0,50 CHF) vorgeschlagen
- Victoria-Jungfrau Coll. 2009: Umsatz -17,7% auf 77,0 Mio CHF (VJ 93,6 Mio)
Reinergebnis -1,21 Mio CHF (VJ +3,77 Mio)
Dividendenverzicht vorgeschlagen (VJ 5,00 CHF)
Aufschwung frühestens im nächsten Jahr erwartet

- Villars 2009: Umsatz 98,7 Mio CHF (VJ 106,2 Mio)
Reingewinn 3,51 Mio CHF (VJ 3,41 Mio)
- Helvetia/Munich Re reduziert Beteiligung auf unter 3%
- Adval Tech 2010: Schwieriges Jahr erwartet - Oper. Verbesserungen angestrebt
CEO: Erwarten keine grössere Veränderungen bei den Grossaktionären
CEO: Bei nachhaltiger Umsatzentwicklung Turnaround im 2010 erw.

- Acino: Bilden im laufenden Jahr einmalige Rückstellung wegen Produkte-Rückruf
Rückruf wird das Jahresresultat 2010 "deutlich negativ" beeinflussen
Teilnahme an AOK-Ausschreibung in Deutschland ist nicht gefährdet

- Cosmo-CFO: Erhöhen Umsatzprognose 2010 auf +15% von +10%; Gewinn +5% erwartet
- Alpiq erhält Konsortialkredit über 500 Mio CHF
- Nationale Suisse passt Geschäftszahlen für 2008 gemäss IFRS an
- Bell: Gesamtschaden wegen Brands 80 Mio CHF - Finanziller Schaden 50 Mio CHF


BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- ABB/BlackRock erhöht auf 3,02%
- Adecco/FIL Limited baut auf 2,95% ab
- Burckhardt Compression/TIAA-CREF Investment Management baut auf 5,044% aus
- Flughafen Zürich/Lazard Asset Management baut auf <3% ab
- Tecan/Pictet Funds meldet Beteiligung von 3,02%
- Geberit meldet 4,26% Erwerbs- und 1,17% Veräusserungspositionen

PRESSE DIENSTAG
-


ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN

Dienstag:
- GV: GAM, Tornos

Mittwoch:
- Elma Electronic AG: Ergebnis + BMK 2009
- Vaudoise Assurances Holding SA: Ergebnis + BMK 2009
- Flughafen Zürich: Verkehrsstatistik März
- GV: UBS, Bell, Charles Vögele, Implenia, Siegfried

Donnerstag:
- Roche Holding AG: Umsatz Q1
- Syngenta AG: Umsatz Q1
- Hügli Holding AG: Ergebnis + BMK 2009
- Jungfraubahn Holding AG: Ergebnis + BMK 2009
- Metall Zug AG: BMK 2009
- Sulzer AG: Bestellungseingang Q1
- Tamedia AG: Ergebnis + BMK 2009
- GV: Bucher Industries, BVZ Holding, Cosmo, CPH Chemie + Papier Holding,
Flughafen Zürich, Nestlé, Schulthess, Sulzer, Swisslog


WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN
- US/Import- und Exportpreise März (14.30 Uhr)
- US/Handelsbilanz Februar (14.30 Uhr)
- SNB: Eidgenössische Anleihe - Ergebnis (Mittwoch)
- SNB: Rede Thomas Jordan zu "Strukturen eines neuen Finanzsystems" (Donnerstag)


WIRTSCHAFTSDATEN
- SNB: Kassazinssatz 2,02 (2,02)%; Sondersatz 0,52 (0,52%);
Repos 1-Woche zu 0,05%; Libor bei 0,2425 (0,24417)%
- SNB: Eidgenossenschaft legt neue Anleihe zu 2,0% bis 2021 auf
- JP/Grosshandelspreise März -1,3% gg Vj
- DE/Verbraucherpreise März +0,5% gg Vm, +1,1% gg Vj
- DE/Verbraucherpreise März PROG: +0,5% gg Vm; +1,1% gg Vj
- DE/Grosshandelspreise März +1,3% zum Vormonat
- DE/Grosshandelspreise März +4,3% zum Vorjahr

SONSTIGES
- Nächster Eurex-Verfall: 16.04.
- Transocean: Kotierung an SIX ab 20.4.2010
- Orior: Kotierung an SIX ab 22.4.2010
- Oxygen Biotherapeutics strebt Sekundärkotierung an SIX an
- OC Oerlikon: Bezugsrechtshandel (25.5.-1.6.); 1. Handelstag neue Aktien (9.6.)
- ex-Dividende: VZ (1,70 CHF per HEUTE); Mobilezone (0,55 CHF per HEUTE);
Bossard (1,50 CHF per 15.4.); Bell (40 CHF per 16.4.)

BÖRSENINDIZES (16.05 Uhr)
- SMI: -0,36% auf 6'886 Punkte
- SLI: -0,27% auf 1'067 Punkte
- SPI: -0,30% auf 6'056 Punkte
- Dow Jones: -0,08% auf 10'998 Punkte
- Nasdaq Comp: -0,03% auf 2'457 Punkte
- Dax: -0,20% auf 6'238 Punkte
- FTSE 100: -0,15% auf 5'769 Punkte
- CAC 40: -0,19% auf 4'043 Punkte

Schwächste Titel im SLI/SMI:
- Geberit (-1,7%)
- Swiss Re (-1,4%)
- Logitech (-1,2%)
- Syngenta (-1,2%)
- Petroplus (-1,1%)

Stärkste Titel im SLI/SMI:
- Nobel Biocare (+4,7%)
- GAM (+3,2%)
- Kühne+Nagel (+1,2%)
- Clariant (+1,0%)
- Swatch (+0,5%)

Auffällige Bewegungen SPI:
- Mondobiotech (-8,1%)
- Mobilezone (-5,5%)
- Villars (-5,4%)
- Valartis (-3,7
- Swissmetal (-3,5%)

- Edisun (+11,3%)
- Ems (+4,6%)
- New Venturetec (+3,9%)
- Charles Vögele (+3,7%)
- Inficon (+3,6%)
- Carlo Gavazzi (+3,5%)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?