Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Alpabzug

Kühe ziehen hinunter auf den Urner Boden
(Keystone)

Einer von rund 50 Älplern zieht am Freitag, 25. August 2017, entlang der Balmwand zum Klausenpass anlässlich der Bodenfahrt bei welcher rund 1200 Kühe und Rinder auf niedrigere Alpen ziehen. 

Rund sieben Wochen verbrachten die Tiere auf der höher gelegenen Alp. Von drei Seiten des Tales kommen die 50 Älpler mit ihren  Kühen, die stolz ihre Treicheln tragen, zurück auf den Urnerboden. 3 bis 4 Wochen bleiben die Älpler noch auf dem Urnerboden mit ihrem Vieh.


Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×