Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

ABB Deutschland wächst nach Krisenjahr 2009 wieder

MANNHEIM (awp international) - Die deutsche Tochtergesellschaft der ABB Ltd ist nach dem Krisenjahr 2009 wieder auf Wachstumskurs. ABB Deutschland verbuchte im vergangenen Jahr einen kräftigen Anstieg beim Auftragseingang von 22% auf 3,74 Mrd EUR. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte um 33% auf 290 Mio EUR zu. Als Spätfolge des niedrigen Auftragseingangs 2009 sank der Umsatz allerdings um fünf% auf 3,03 Mrd EUR, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Im zweiten Halbjahr 2010 ging es den Angaben zufolge aber aufwärts.
Den kräftigsten Sprung beim Auftragseingang - um 66% auf 1,26 Mrd EUR - verbuchte die Sparte Energietechniksysteme. Dazu trug vor allem ein Offshore-Windpark-Projekt in der Nordsee bei.
"Die guten Zahlen, die wir für 2010 vorweisen können, zeigen, dass unsere Massnahmen zur Effizienzsteigerung Früchte getragen haben", erklärte der scheidende Vorstandschef Peter Smits. Er verlässt ABB zum 1. Juli auf eigenen Wunsch. Nachfolger an der Spitze der deutschen Tochter des Schweizer ABB-Konzerns wird Peter Terwiesch./mar/DP/chs

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.