Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

ABB erhält Auftrag über 151 Mio USD aus Kongo-Brazzaville

Zürich (awp) - ABB hat in Kongo-Brazzaville von Eni Congo einen Auftrag über 151 Mio USD erhalten. Dieser sieht die Entwicklung, die Konstruktion und die Inbetriebnahme einer neuen Verdichterstation und Aufbereitungsanlage für Erdgas vor, wie der in der Energie- und der Automationstechnik tätige Konzern am Mittwoch mitteilte. Die Anlage soll innert weniger als zwei Jahren fertiggestellt werden.
Standort der neuen Anlage ist den Angaben zufolge das auf dem Festland gelegene M'Boundi-Ölfeld unweit der Atlantikküste. Die Verdichterstation soll die Turbinen von zwei nahe gelegenen Kraftwerken in Djeno mit komprimiertem Erdgas versorgen. Das Land beziehe derzeit einen Grossteil seines elektrischen Stroms aus diesen beiden Anlagen.
cf/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.