Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SANTIAGO DE CHILE/SAO PAULO (awp international) - Die brasilianische Luftgesellschaft TAM und und die chilenische LAN wollen sich zur grössten Fluggesellschaft Lateinamerikas zusammenschliessen. Die beiden Unternehmen haben daher eine Absichtserklärung für die Fusion unterzeichnet, wie beide Unternehmen in einer gemeinsamen Mitteilung am Wochenende bekanntgaben.
"Die Kombination unserer Stärken und die sich ergänzenden Flugverbindungen werden unseren Kunden, Angestellten und Lateinamerika Vorteile bringen", sagte der TAM-Vorstandschef Marco Bologna. Kartellbehörden und Anteilseigner müssen dem Deal noch zustimmen. Der Zusammenschluss soll durch einen Aktientransfer erfolgen, bei dem TAM-Aktionäre je Anteilsschein 0,9 LAN-Aktien erhalten.
Die beiden Marken LAN und TAM sollten erhalten bleiben und gemeinsam 115 Ziele in 23 Ländern anfliegen. Die beiden Unternehmen, die zusammengenommen zuletzt einen Jahresumsatz von 8,5 Milliarden US-Dollar (6,6 Mrd Euro) erwirtschafteten, würden dann weltweit 40.000 Menschen beschäftigen. Aus einer gemeinsamen Konzernführung erhoffen sich LAN und TAM zusätzliche jährliche Synergien in Höhe von 400 Millionen Dollar.
Die chilenische Fluggesellschaft ist vor allem in Südamerika stark vertreten, TAM unterhält dagegen sehr profitable Strecken Richtung Europa. Zusammen transportieren sie pro Jahr etwa 46 Millionen Fluggäste./juw/tw/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???