Navigation

AKTIENFOKUS/Swiss Life gesucht - Ratingerhöhung durch Citigroup treibt

Dieser Inhalt wurde am 16. Oktober 2009 - 10:50 publiziert

Zürich (awp) - Die Titel der Swiss Life Holding erfreuen sich am Freitagmorgen einer regen Nachfrage. Die Aktien profitieren von einer Ratingerhöhung durch die Citigroup. Etwas belastend wirkt sich hingegen die Meldung aus, wonach bei der deutschen Tochter AWD zehntausende Kundendaten entwendet wurden. Dem Radiosender NDR wurden nach eigenen Angaben insgesamt 27'000 Datensätze zugespielt.
Swiss Life Namen steigen bis um 10.40 Uhr um 5,4% auf 141,50 CHF, das Tageshoch wurde bei 143,50 CHF notiert. Der Gesamtmarkt (SMI) steht zum Berichtszeitpunkt 0,5% höher.
Die US-Bank Citigroup empfiehlt die Swiss Life-Titel mit dem Rating "Buy" neu zum Kauf. Das Kursziel wurde auf 160 von 120 CHF angehoben. Als Grund führt der zuständige Analyst die gute Entwicklung der Finanzmärkte an. Dies habe die Bilanzrisiken des Versicherers sowie seine Kapitalposition positiv beeinflusst.
Die ZKB sieht auf der anderen Seite im Zusammenhang mit den bei AWD angeblich entwendeten Kundendaten ein zusätzliches Reputationsproblem auf Swiss Life zukommen.
ra/ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?