Navigation

Bundesrat Leuenberger kondoliert Libyen und den Niederlanden

Dieser Inhalt wurde am 13. Mai 2010 - 16:51 publiziert
(Keystone-SDA)

Bern - Bundesrat Moritz Leuenberger hat nach dem Absturz einer Passagiermaschine in Tripolis Libyen und den Niederlanden kondoliert. Die meisten der 103 am Mittwoch tödlich verunglückten Insassen waren libysche und niederländische Staatsbürger.
Leuenberger habe den Verkehrsministern Libyens und der Niederlande ein Kondolenzschreiben zukommen lassen, teilte das UVEK mit.
Der Schweizer Verkehrsminister habe in dem Schreiben seine grosse Bestürzung über den Tod zahlreicher Menschen und seine Anteilnahme am Leid der Familien der Opfer ausgedrückt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?