Navigation

Bâloise: Alexander Tourneau neuer Vorstand der deutschen Tochtergesellschaften

Dieser Inhalt wurde am 28. Mai 2010 - 18:14 publiziert

Basel (awp) - Die Bâloise Holding hat Alexander Tourneau per 1. Juli in den Vorstand der deutschen Töchter Basler Versicherungen Deutschland und Deutscher Ring Leben/Sach berufen. Damit sei der Vorstand um ein weiteres Mitglied verstärkt worden, schreibt die Bâloise in der Mitteilung vom Freitag. Tourneau übernimmt künftig die Leitung des Ressorts Finanzen/Kapitalanlagen.
Die Erweiterung des Vorstandes zum jetzigen Zeitpunkt stehe in Zusammenhang zum einen mit den besonderen Herausforderungen der Neuausrichtung der Baloise-Gesellschaften in Deutschland sowie der Tatsache, dass der momentan für die beiden Ressorts Finanzen und Leben zuständige Vorstand Hubertus Ohrdorf zum Jahresende in den Ruhestand treten werde, heisst es weiter.
Alexander Tourneau ist seit September 2008 als Regional Manager für die Bâloise-Gesellschaften in Deutschland zuständig. Ende 2008 wurde er darüber hinaus zum Vorsitzenden der Aufsichtsräte der Basler Securitas Versicherungs-AG und der DR Leben/Sach gewählt. Den Deutschen Ring kennt Alexander Tourneau aus seiner Tätigkeit in den Jahren 2003 bis 2007 als Prokurist der Versicherungsunternehmen Deutscher Ring und Finanzvorstand der Tochter Deutscher PensionsRing AG.
Tourneau werde seinen derzeitigen Vorsitz in den Aufsichtsräten der drei Gesellschaften (Basler Securitas Versicherungs-AG, DR Leben und DR Sach) niederlegen. Über die Besetzung des Vorstands-Ressorts Leben und die Neuwahl des Aufsichtsratsvorsitzes werde zu gegebener Zeit informiert.
mk/rt

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?