Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Die britische Grossbank Barclays ist gut ins neue Jahr gestartet. Im ersten Quartal konnte das Unternehmen den Überschuss im Vergleich zum starken Vorjahresergebnis fast stabil halten, wie das Institut am Mittwoch in London mitteilte. Unter dem Strich stand ein Gewinn von gut einer Milliarde Pfund, das waren lediglich fünf Prozent weniger als vor einem Jahr. Kurz nach der Finanzkrise herrschte damals noch eine Sonderkonjunktur. Die Schweizer Banken UBS und Credit Suisse mussten daher etwa nun weit höhere Gewinnrückgänge hinnehmen, verbesserten sich aber im Vergleich zu den schwachen Vorquartalen.
Grösster Gewinnbringer bei Barclays war zu Jahresbeginn das Investmentbanking. Hier gab es allerdings wegen der sich normalisierenden Lage an den Kapitalmärkten einen Gewinnrückgang um 29 Prozent. Dies konnte die Bank, die in der Krise ohne direkte staatliche Hilfen ausgekommen war, von ihrem starken Privatkundengeschäft fast wettmachen. Zudem profitierte die Bank von deutlich gesunkenen Belastungen aus faulen Krediten./enl/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???