Navigation

Bertelsmann fasst Zukäufe ins Auge

Dieser Inhalt wurde am 21. Mai 2010 - 13:45 publiziert

GÜTERSLOH (awp international) - Nach dem Schuldenabbau fasst Europas grösster Medienkonzern Bertelsmann grössere Firmenzukäufe ins Auge. "Wenn in Europa ein Fernsehsender auf den Markt kommt, dann schauen wir uns das natürlich an. Wenn ein grosser Buchverlag auf den Markt kommt, ebenfalls", sagte Vorstandschef Hartmut Ostrowski der "Wirtschaftswoche". Bertelsmann habe in den vergangenen dreieinhalb Jahre rund 4,5 Milliarden Euro Schulden getilgt. "In entsprechender Grösse werden nun auch wieder Mittel freigesetzt, die wir reinvestieren", sagte Ostrowski. Es sei aber nicht geplant, den Umsatz "auf einen Schlag" zu vergrössern./bok/DP/tw

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?