Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HONGKONG (awp international) - Der US-Getränkehersteller Coca-Cola erwägt eine Börsennotierung an der Börse in Schanghai. Derzeit würde dieser Schritt geprüft, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Coca-Cola-Pressechef für die Region Asien/Pazifik, Geoff Walsh, bestätigte damit einen Bericht der Zeitung "Hong Kong Economic Journal". Auch andere internationale Konzerne haben ähnliche Pläne für einen Auftritt im künftigen Auslandshandel der Börse.
Derzeit arbeitet die US-Börse New York Stock Exchange mit China zusammen, um das Projekt Auslandshandel voranzutreiben. Der Start war ursprünglich für das vergangene Jahr geplant. Über eine Börsennotierung in Schanghai denken derzeit auch die britischen Banken HSBC und Standard Chartered sowie der britisch-niederländische Konsumgüterkonzern Unilever ./RX/jb/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???