Navigation

Crealogix-Aktien ab 30. Dezember 2009 neu im Domestic Standard der SIX gehandelt

Dieser Inhalt wurde am 29. Dezember 2009 - 07:20 publiziert

Zürich (awp) - Die Aktien der Crealogix Holding AG werden ab 30. Dezember 2009 neu im Domestic Standard der SIX Swiss Exchange gehandelt. Letzter Handelstag der Aktien im Main Standard ist der 29. Dezember 2009. Die SIX Swiss Exchange habe mit Entscheid vom 3. Dezember 2009 dem Gesuch des Unternehmens um Wechsel des regulatorischen Standards für sämtliche an der SIX Swiss Exchange kotierten Namenaktien zu je 8,00 Nennwert CHF entsprochen, teilte die Gruppe am Dienstag mit.
Den Wechsel vom Main Standard in den Domestic Standard hatte das Unternehmen Ende November angekündigt, zusammen mit der Umstellung der finanzielle Berichterstattung rückwirkend auf den 1. Juli 2009 von IFRS (International Financial Reporting Standards) auf Swiss GAAP FER.
Mit diesem Wechsel des Rechnungslegungsstandards ergebe sich per 30. Juni 2009 eine Abnahme der Eigenkapitalquote um 5%-Punkte auf "weiterhin sehr solide" 77%, heisst es nun am Dienstag. Wäre die Umstellung per 1. Juli 2008 erfolgt, wäre das Jahresergebnis des Geschäftsjahres 2008/09 aufgrund der Anpassungen für Personalvorsorge und aktienbasierte Vergütungen um 14% tiefer ausgefallen.
ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?