Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Altdorf (awp) - Die Dätwyler Holding AG schliesst die Akquisition der deutschen Reichelt Elektronik GmbH & Co. KG ab. Zusammen mit Reichelt, die einen Jahresumsatz von umgerechnet rund 150 Mio CHF erziele, werde Dätwyler im laufenden Jahr einen Wachstumssprung in der Katalogdistribution für Industrieelektronik, Automation und Computerzubehör machen, teilt das Schweizer Unternehmen am Freitag mit.
Durch die Akquisition und den damit verbundenen Ausbau der Handelsaktivitäten werte Dätwyler die bisherigen Übernahmen und das Stammgeschäft im Bereich Technische Komponenten weiter auf, so die Mitteilung.
Die Wettbewerbsbehörden hätten die Transaktion ohne Auflagen genehmigt, heisst es weiter. Im Rahmen der Geschäftsberichterstattung für 2009 werde die Ermittlung und Zuordnung des Kaufpreises nach IFRS vorgenommen.
Dätwyler hatte die Übernahme am 11.12.2009 angekündigt. Durch die Zusammenarbeit von Reichelt mit den bestehenden Dätwyler Handelsunternehmen ergebe sich weiteres Potenzial für Synergien, hiess es damals. Diese sollen vor allem in der Beschaffung, im Produktmanagement und in der Katalogproduktion liegen werden. 2010 werde erstmals mehr als die Hälfte des Konzernumsatzes im technischen Handel generiert.
Die in Sande im deutschen Friesland domizilierte Reichelt beschäftigt rund 200 Mitarbeiter.
rt/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???