Navigation

Deutsche Euroshop ist wieder offen für Zukäufe

Dieser Inhalt wurde am 10. Mai 2010 - 11:46 publiziert

HAMBURG (awp international) - Der Einkaufszentren-Investor Deutsche Euroshop ist wieder offen für Zukäufe. Nach der Zurückhaltung der vergangenen Jahre haben die Hamburger zu Jahresbeginn das Einkaufszentrum A10 bei Berlin erworben und sind auch weiterhin interessiert an guten Angeboten. "Nur wenn sich etwas anbietet, was rentabel ist und zum Portfolio passt, dann investieren wir", sagte Finanzvorstand Olaf G. Borkers im Gespräch mit der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Die Deutsche Euroshop strebt jährlich Investitionen von etwa 200 Millionen Euro zur Erweiterung des Portfolios an. Zuletzt flossen diese aber vorwiegend in die Erweiterung bestehender Zentren oder in Anteilsaufstockungen./nmu/sk

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?