Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag nach der Talfahrt des Vortages stabilisiert. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel mit 1,2892 Dollar etwas mehr als am Vorabend. Ein Dollar war damit 0,7754 Euro wert. Am Mittwoch war der Euro deutlich unter die Marke von 1,30 Dollar gefallen. Händlern zufolge fahren Investoren angesichts der unsicheren Weltkonjunktur ihre Risiken zurück. Dies sei auch an den fallenden Aktienmärkten abzulesen. Nach Meinung von Bremer-Landesbank-Chefanalyst Volker Hellmeyer war der Euro zudem schlichtweg überkauft. Dies habe nun zu der Korrektur geführt.
Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,3016 (Dienstag: 1,3133) Dollar festgelegt. Der Dollar kostete damit 0,7683 (0,7614) Euro./stb/stk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???