Navigation

ECONOMICS/DE: Preisauftrieb schwächt sich 2009 deutlich ab

Dieser Inhalt wurde am 29. Dezember 2009 - 15:10 publiziert

WIESBADEN (awp international) - In Deutschland hat sich der Preisauftrieb 2009 kräftig abgeschwächt. Im Jahresdurchschnitt seien die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vorjahr um 0,4 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag nach vorläufigen Daten aus sechs Bundesländern mit. Eine ähnlich niedrige Jahresrate sei zuletzt 1999 mit plus 0,6 Prozent ermittelt worden. 2008 war die Inflationsrate im Jahresdurchschnitt mit 2,6 Prozent relativ hoch gewesen.
Für Dezember ergebe sich eine Jahresrate von 0,8 Prozent, hiess es. Von dpa-AFX befragte Volkswirte hatten mit 0,7 Prozent gerechnet. Auf Monatssicht erhöhte sich das Preisniveau um 0,7 Prozent. Insbesondere höhere Kraftstoffpreise sorgten für das höhere Preisniveau auf Jahressicht.
Der für europäische Zwecke berechnete harmonisierte Verbraucherpreisindex (HVPI) dürfte sich im Jahresschnitt 2009 um 0,2 Prozent erhöhen. Dies ist ein Rekordtief. Im Dezember erhöhte sich der Index auf Jahressicht um 0,8 Prozent. Zum Vormonat kletterte der Index um 0,9 Prozent. Ökonomen hatten im Monatsvergleich plus 0,7 Prozent und im Jahresvergleich plus 0,6 Prozent erwartet.
Die endgültigen Ergebnisse wird das Statistische Bundesamt am 14. Januar bekanntgeben./jha/bf

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?