Navigation

EU/Rehn: Griechenland-Hilfen reichen aus

Dieser Inhalt wurde am 05. Mai 2010 - 13:32 publiziert

BRÜSSEL (awp international) - Das Rettungspaket der Euro-Länder und Internationalen Währungsfonds von 110 Milliarden Euro für Griechenland reicht nach Einschätzung von EU-Währungskommissar Olli Rehn aus. "Es handelt sich um ein Mehrjahresprogramm, dass Griechenland genügend Raum gibt, die öffentlichen Finanzen in Ordnung zu bringen", sagte Rehn am Mittwoch in Brüssel. Er reagierte damit auf Spekulationen, wonach das in der Eurozone beispiellose Hilfspaket später noch aufgestockt werden muss. "Das wurde sehr sorgfältig berechnet", sagte der Finne. Die Eurozone müsse die Griechenland- Krise unbedingt in den Griff bekommen. "Um den noch verhaltenenen Wirtschaftsaufschwung zu sichern, ist es absolut notwendig, das Buschfeuer in Griechenland einzudämmen, damit es kein Waldbrand wird."/cb/had/DP/jha

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?