Navigation

FED/Bernanke: US-Wachstum noch immer verhalten - Keine Zinssignale

Dieser Inhalt wurde am 14. April 2010 - 16:20 publiziert

WASHINGTON (awp international) - Die US-Wirtschaft wächst nach Einschätzung von US-Notenbankchef Ben Bernanke noch immer verhalten. Belastend wirkten insbesondere der Bausektor und die angeschlagenen Staatsfinanzen, sagte Bernanke am Mittwoch in Washington vor dem Wirtschaftsausschuss des Kongresses. Ermutigende Signale sieht der Fed-Chef indes am Arbeitsmarkt, wo die Beschäftigung zuletzt angezogen habe. Konkrete Zinssignale waren den Äusserungen Bernankes nicht zu entnehmen./RX/bf/jha/

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?