Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Platzverweis Blatter und Platini erheben Einspruch gegen Suspendierung

Zuerst hatte sich die Nachricht als Gerücht verbreitet. Nun ist es bestätigt: Fifa-Präsident Sepp Blatter und Uefa-Präsident Michel Platini werden von der Fifa-Ethikkommission für 90 Tage suspendiert. Beide haben Einspruch dagegen erhoben.

Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach der Suspendierung von Sepp Blatter und Michel Platini ist offen, wie es bei der Fifa weitergeht. Fifa-Kenner Guido Tognoni sieht viele ungelöste Probleme im Fussballverband.

Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.


Was bedeutet das Führungsvakuum bei der Fifa? Und wie wichtig ist eigentlich die Rolle des Präsidenten?

Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Radio SRF: Führungsvakuum bei der Fifa?


Sepp Blatter will seine 90-Tage-Sperre nicht akzeptieren. Er erhebt Einspruch gegen die Sanktion durch die Ethikkommission, wie sein Anwalt Richard Cullen am 9. Oktober mitteilte. Über den Einspruch muss die Fifa-Berufungskommission unter dem Vorsitzenden Larry Mussenden von den Bermudas befinden.

Auch Uefa-Präsident Michel Platini, der ebenfalls für 90 Tage suspendiert worden ist, wehrt sich gegen die Sanktion und hat Berufung angekündigt.

swissinfo.ch und SRF (Tagesschau und Rendez-Vous vom 8. Oktober 2015)

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz