Navigation

GM: Saab-Verkauf geplatzt

Dieser Inhalt wurde am 24. November 2009 - 17:20 publiziert

DETROIT/STOCKHOLM (awp international) - Der Verkauf des schwedischen Autoherstellers Saab ist geplatzt. Der Sportwagenhersteller Koenigsegg habe die geplante Übernahme abgeblasen, teilte der Mutterkonzern General Motors (GM) am Dienstag mit. GM wolle nun die Situation neu bewerten und in der kommenden Woche die nächsten Schritte bekanntgeben./so/DP/stw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?