Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs rechnet mit Prozessrisiken von bis zu 3,4 Milliarden Dollar bei früheren Wertpapiergeschäften. Das geht aus dem jährlichen Bericht an die US-Aufsichtsbehörden hervor, den die Bank am Dienstag veröffentlichte. Bei dem Betrag handele es sich um das obere Ende der "voraussichtlich möglichen" Einbussen./enl/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???