Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Goldman Sachs sieht Prozessrisiken bei 3,4 Milliarden Dollar

NEW YORK (awp international) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs rechnet mit Prozessrisiken von bis zu 3,4 Milliarden Dollar bei früheren Wertpapiergeschäften. Das geht aus dem jährlichen Bericht an die US-Aufsichtsbehörden hervor, den die Bank am Dienstag veröffentlichte. Bei dem Betrag handele es sich um das obere Ende der "voraussichtlich möglichen" Einbussen./enl/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.