Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HANNOVER (awp international) - Der weltweit viertgrösste Rückversicherer Hannover Rück hat sein Engagement in den angeschlagenen PIIGS-Staaten im zweiten Quartal weiter zurückgefahren. Von Ende März bis Ende Juni sei der Bestand an Staatsanleihen aus Portugal, Irland, Italien, Griechenland und Spanien von 460 auf 404 Millionen Euro gesunken, sagte Finanzvorstand Roland Vogel am Dienstag in einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Der letzte Stand entspreche 1,6 Prozent der gesamten Kapitalanlagen des Konzerns. Ende März seien es noch 2 Prozent gewesen./stw/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???