Navigation

II/Prognose für Schuldenstand 2010 angehoben - Wachtumsausblick gesenkt

Dieser Inhalt wurde am 06. Mai 2010 - 18:35 publiziert

ROM (awp international) - Italien hat seine Prognose für die Verschuldung im Jahr 2010 angehoben. Der Schuldenstand im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) werde im Jahr 2010 bei 118,4 Prozent liegen, teilte das italienische Wirtschaftsministerium am Donnerstag in Rom mit. Bisher war das Ministerium von einem Schuldenstand von 116,9 Prozent ausgegangen. Für das kommende Jahr erwarte man jetzt einen Stand von 118,7 Prozent statt bisher 116,5 Prozent. Im Jahr 2012 wird dann ein Rückgang auf 117,2 (zuvor 114,6) Prozent prognostiziert.
Die Prognose für das Wirtschaftswachstum im Jahr 2010 senkte das Ministerium von bisher 1,1 Prozent auf 1,0 Prozent. Für das kommende Jahr wird jetzt nur noch ein Wachstum von 1,5 Prozent erwartet, nachdem bisher 2,0 Prozent prognostiziert wurden./RX/js/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?