Navigation

Infineon erhöht nach starkem zweiten Quartal die Prognose

Dieser Inhalt wurde am 28. April 2010 - 07:50 publiziert

NEUBIBERG (awp international) - Der Halbleiterhersteller Infineon blickt nach einem starken zweiten Quartal optimistischer auf das laufende Geschäftsjahr 2009/2010. Es werde jetzt ein Umsatzplus im hohen 30er-Prozent-Bereich sowie eine Segmentergebnis-Marge von mehr als 10% erwartet, teilte das Dax-Unternehmen am Mittwoch in Neubiberg mit. Bislang hatte der Konzern ein Umsatzplus von über 20% und eine segmentbezogene Ergebnismarge im hohen einstelligen Bereich prognostiziert. Im zweiten Quartal konnte das Unternehmen sowohl den Umsatz als auch operativen Gewinn stärker steigern als von Experten erwartet. Der Erlös sei um 1% auf 1,035 Mrd EUR geklettert. Das so genannte Segmentergebnis legte um ein Viertel auf 110 Mio EUR zu./zb/tw

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?