Schweizer Perspektiven in 10 Sprachen

Damenmode des 20. Jahrhunderts im Historischen Museum Basel

Exklusive Damenmode - nicht auf dem Laufsteg sondern im Museum. Historisches Museum Basel

"Kleider für festliche Stunden": Unter diesem Titel zeigt das Historische Museum Basel elegante, prächtige und phantasievolle Kleider aus dem gesamten 20. Jahrhundert. Die Ausstellung soll auch Einblicke in unterschiedliche "Frauenleben" gewähren.

Die Ausstellung gibt, eingebunden in die historischen Wohnräume, vor allem einen Überblick über die Entwicklung der Abend- und Ballgarderobe im 20. Jahrhundert.

Die Ausstellung, die bis zum 16. April 2001 zu sehen ist, reicht von den hochgeschlossenen und bis zu den Knöcheln reichenden Kleider der Jahrhundertwende über die kurzen Tanzkleider der zwanziger Jahre bis zur aufwändigen Pariser Mode nach dem zweiten Weltkrieg.

Eine eigene Prägung erfuhr die “Haute Couture” in Basel durch den Couturier Fred Spillmann. Seine Kreationen bilden einen weiteren Schwerpunkt der Basler Ausstellung.

swissinfo und Agenturen

In Übereinstimmung mit den JTI-Standards

Mehr: JTI-Zertifizierung von SWI swissinfo.ch

Einen Überblick über die laufenden Debatten mit unseren Journalisten finden Sie hier. Machen Sie mit!

Wenn Sie eine Debatte über ein in diesem Artikel angesprochenes Thema beginnen oder sachliche Fehler melden möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an german@swissinfo.ch

SWI swissinfo.ch - Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft

SWI swissinfo.ch - Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft