Navigation

Leoni: Schuldenstand leicht erhöht

Dieser Inhalt wurde am 11. Mai 2010 - 08:30 publiziert

NÜRNBERG (awp international) - Der Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni hat seinen Schuldenstand zum ersten Quartal leicht erhöht. Die Nettofinanzverschuldung stieg zum Jahresende um 60,1 Millionen Euro auf 555,5 Millionen Euro an. Der Ausblick wurde bei der Vorlage des endgültigen Berichts zum ersten Quartal den Ausblick erneut bestätigt. Der Gewinn je Aktie erreichte nach Minus 1,86 Euro im Vorjahr ein Plus von 0,34 Euro, wie das Unternehmen am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Alle anderen Kennziffern wurden bereits vergangene Woche bei der Hauptversammlung veröffentlicht.
Der Free Cashflow war unter anderem wegen Restrukturierungszahlungen und höherer Mittelbindung negativ mit Minus 61,1 Millionen Euro. Im Laufe des Jahres solle die Verschuldung wieder unter 500 Millionen Euro sinken und der Free Cashflow ausgeglichenen sein, hiess es weiter./sk/zb

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?