Navigation

Lufthansa mit deutlicher Erholung bei Passagieren und Fracht

Dieser Inhalt wurde am 13. April 2010 - 13:40 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Die Lufthansa hat im März eine deutliche Erholung im Passagier- und Frachtgeschäft erlebt. Mit den Fluglinien unter der Marke Lufthansa flogen 4,98 Millionen Passagiere und damit 9,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie der Dax-Konzern am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Die Sitzauslastung verbesserte sich zugleich um 3,3 Prozentpunkte auf 79,0 Prozent. Zusammen mit ihren Töchtern Swiss, Austrian Airlines und British Midland zählte die Lufthansa 7,52 Millionen Fluggäste. Die Flieger waren dabei zu 78,6 Prozent ausgelastet.
Das Frachtgeschäft legte nach dem Einbruch aus dem Vorjahr noch kräftiger zu. Lufthansa Cargo beförderte 156.000 Tonnen Luftpost und Luftfracht, 26,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Auslastung der Frachträume verbesserte sich um 14,4 Prozentpunkte auf 74,5 Prozent. Konzernweit kam die Lufthansa im Cargo-Geschäft auf 175.000 Tonnen.
stw/he

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?