Navigation

Lufthansa-Tochter BMI will 600 Stellen streichen

Dieser Inhalt wurde am 25. November 2009 - 14:30 publiziert

LONDON (awp international) - Die britische Lufthansa-Tochter BMI will 600 Stellen abbauen und ihr Streckennetz zusammenstreichen. Es sei zudem nicht ausgeschlossen, dass weitere Jobs wegfallen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die Zahl der Maschinen auf internationalen Strecken soll von 39 auf 30 sinken. Ziele wie Brüssel, Tel Aviv und Amsterdam sollten im Laufe des kommenden Jahres von London-Heathrow gestrichen werden.
Die Lufthansa hatte im Oktober die vollständige Kontrolle bei BMI angekündigt und der kriselnden Linie eine Schrumpfkur verordnet. BMI beschäftigt rund 4.500 Mitarbeiter. Im Jahr 2008 machte die Airline zusammen mit dem Billigableger BMI Baby einen Verlust vor Steuern von 155,6 Millionen britischen Pfund (172,3 Millionen Euro). Das Unternehmen hatte bereits angekündigt, bei BMI Baby rund 160 Stellen zu streichen./re/DP/stw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?