Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

MAN ernennt Siemens-Manager Umlauft zum Spartenvorstand für Diesel und Turbo

MÜNCHEN (awp international) - Der Münchner Nutzfahrzeug- und Motorenhersteller MAN hat den Siemens-Manager René Umlauft (46) zum neuen Chef der Sparte Diesel und Turbo ernannt. Umlauft ist seit 2008 bei Siemens für die Sparte Erneuerbare Energien zuständig, wie aus der MAN-Mitteilung vom Mittwoch hervorgeht. Zuvor hatten bereits mehrere Zeitungen über die Personalie berichtet.
Der Vorstandsposten war nach dem Rücktritt von Klaus Stahlmann im Februar vakant. Stahlmann wurde wie viele andere frühere MAN-Topmanager mit der Schmiergeldaffäre in Zusammenhang gebracht. Die Sparte machte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 3,8 Milliarden Euro aus, bei einem Konzernumsatz von knapp 15 Milliarden Euro. Über die Zukunft der Motorensparte im Zuge der Integration von MAN in den VW-Konzern ranken sich immer wieder Spekulationen. Demnach könnte das Geschäft mit Grossmotoren und Turboladern abgespalten und zum Verkauf gestellt oder an die Börse gebracht werden./dct/stw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.